info

Mutig sein. Träume leben. Freiheit. Reisen. Einfach drauflosfahren. Ein Risiko eingehen. An sich glauben.
 All das, was sich viele Menschen nicht trauen, hat Kai Sonnhalter getan. Der Ingenieur kündigt seinen Job, geht auf Weltreise und will endlich wieder eigene Musik machen. Eigene Songs, eigene Texte.

Unterwegs auf seiner Reise weht der Wind ihm neue Ideen zu, ob am Nordkap oder 
in den peruanischen Anden. Die Wellen unter dem Surfbrett spülen neue Inspirationen in seinen Kopf. Er bereut seine Entscheidung nicht, denn jetzt ist er angekommen. Angekommen bei sich.

Der Plan steht. Als Solokünstler das erste eigene Album veröffentlichen. Die Gitarre einpacken und seine Musik zu den Menschen bringen, ob in den Metropolen, auf dem Land, in ganz Deutschland oder zu den Surfstränden Europas. Unabhängig sein. Der Weg ist das Ziel.

Der Anfang ist gemacht. Nach dem Gewinn des Songwriter-Preises „Prix des Aralunaires“ im Rahmen des luxemburgischen „Festival Saveurs Culturelles du Monde“ im Jahr 2013 und Support-Shows für PUR und Jupiter Jones veröffentlicht Kai Sonnhalter unter dem Namen SONNHALTER im Mai 2015 die EP „The Journey Is The Reward“.
 Die Songs auf Sonnhalters erstem Solowerk erzählen von seinen Begegnungen und Erfahrungen. Irgendwo zwischen Singer/Songwriter und Gitarren-Pop schlägt der Sänger und Gitarrist textlich wie musikalisch eine Brücke zwischen der Leichtigkeit des Seins und der bittersüßen Ironie des Lebens.
 Der Spirit von Freiheit und Unabhängigkeit schwingt mit, trägt den Zuhörer davon und weckt Sehnsüchte.